Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
18. November 2017, 16:29:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: herbstlicher fensterschmuck  (Gelesen 7902 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
vero
VIP
*****

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 517


« am: 29. September 2010, 20:41:36 »

hallo liebes forum,
ich schäme mich wirklich zu tode... aber ich habe eine dämliche frage. für das herbstfest an der schule muss ich das basteln von herbstlichem fensterschmuck für kindergarten und schulkinder organisieren. die materialien wollen wir im wald sammeln - kosten müssen wir aus der klassenkasse tragen und die wollen wir ja nicht überstrapazieren....
ich  habe mir überlegt, dass man kastanien, eicheln und blätter auf fäden ziehen kann. nur: wie bekomme ich die löcher in die kastanien? insgesamt haben wir rund 100 kinder (von denen hoffentlich nicht alle bei uns basteln wollen...) und ich müsste dann ungefähr 300 kastanien finden und durchbohren?!?
oder habt ihr eine andere idee?
verzweifelte grüße einer frisch gewählten elternbeirätin und erstklässlerinnenmutter....
Gespeichert
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« Antworten #1 am: 29. September 2010, 21:33:38 »

Ach Vero, wir hätten Dir alle sagen können dass man, wenn sich Frage "wer möchte Elternbeirat werden?" sich auf seine Hände setzt damit die ja unten bleiben.  Grinsend

Aber zu den Kastanien: Großen Nagel nehmen und den mit dem Hammer durchjagen, mit einer großen Stopfnadel auffädeln.

Liebe Grüße,

Lola
Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
fairy
VIP
*****

Karma: +42/-1
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 564



« Antworten #2 am: 29. September 2010, 22:52:19 »

@Lola   
der Tip mit dem großen Nagel ist klasse.Werd ich ausprobieren.Wir nehmen im Kindergarten immer spezielle kastanienbohrer(unter dem Name laufen die zumindest,weiss nicht,ob die eigentlich für andere Dinge gedacht sind ;-)),aber das ist für Kinder leider bei mehr als einer Kastanie oft zu schwierig und bedeutet,dass wir Erzieherinnen das meisste übernehmen müssen.Die Blasen an den Händen haben wir dann bis Weihnachten.

@Vero
wenn du Blätter verwendest,solltest du diese vorher pressen,ansonsten sehen sie sehr schnell ziemlich vertrocknet aus.Hoffe,du hast eine Menge Leute,die im Vorfeld beim Sammeln und pressen helfen.Vielleicht solltest du auch überlegen,im Vorraus schon einige Kastanien zu "löchern"

Wenn ich es schaffe,werd ich morgen auf der Arbeit mal in meine Bastelbücher schauen,vielleicht finde ich was geeignetes.

Liebe Grüße, Fairy
Gespeichert

Wann, wenn nicht endlich jetzt !?   Albert Einstein

fairy
VIP
*****

Karma: +42/-1
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 564



« Antworten #3 am: 01. Oktober 2010, 00:04:49 »

@ vero
eine Kollegin meinte heute,sie hätten bei einer ähnlichen Grossbastelaktion die Kastanien im Vorraus mit der Bohrmaschine gelöchert.Auch eine Möglichkeit   Zwinkernd

Da ich heute einen 12 Stundentag auf der Arbeit hatte,konnte ich nur ganz kurz in die Bücher schauen.Was ich auch ganz nett fand,wofür man aber viele gepresste Blätter,Gräser etc braucht,ist ein Blätterkranz.
Du schneidest aus Karton einen Ring,je nach Grösse des Kranzes mit etwa 10 bis 15 cm Durchmesser und einer Breite von zwei cm.Dieser wird dann überlappend rundherum mit Blättern usw beklebt,bis der Ring vollständig bedeckt ist.Faden oben durch und man kann es aufhängen.

Viel Erfolg wünsche ich dir und den Zwergen ganz viel Freude bei dem Fest.
LG, Fairy

Gespeichert

Wann, wenn nicht endlich jetzt !?   Albert Einstein

vero
VIP
*****

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 517


« Antworten #4 am: 01. Oktober 2010, 12:49:14 »

Tja, das mit dem Beirat ist halt so eine Sache... zum einen muss ich ja eh immer mitmischen, zum anderen sind meine Freundin A. für den Kindergarten und meine Freundin R. für die Vorschule dabei. Wir werden jetzt regelmäßig bis in die Nacht hinein Tagen müssen! Unsere Männer wissen schon bescheid...
Außerdem ist es auch so, dass ein Elternpaar wegfällt, weil sie kein Deutsch können... eins fällt weg, weil sie in die Leitung des Schulvereins gewählt werden möchten.... dann sind da noch Zwillinge in der Klasse und bei insgesamt 13 Kindern und zwei zu wählenden Beiräten ist die Auswahl gering und weil ich am nächsten an der Schule wohne, hatte die Wahl wenig mit Demokratie zu tun...
Für die Basteltipps danke. Blätter trocknen werde ich kaum können: Selbst wenn ich in jede Wörterbuchseite zwei Blätter stopfe bekomme ich nicht genug Blätter trocken, um für 140 Kinder genug für Blumenkränze zu haben... Weil das Fest in einem Park stattfindet, können die Kinder dann vor Ort noch selber sammeln.
Die Kastanien werde ich wirklich vorher mit dem Bohrer "erledigen" alles andere hat ja keinen Taug (nach der Beiratsvorsitzenden Sitzunge gestern Abend kann ich sagen, dass in der Schule eine so aufgeheizte Stimmung herrscht, dass wir zum Fest nächste Woche besser keine Bohrer, Nägel und sonstigen Waffen mitbringen...)
Danke noch mal für eure Tipps!
Gespeichert
Hanna
Hero Member
*****

Karma: +41/-36
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 691



« Antworten #5 am: 07. Oktober 2010, 00:37:53 »

Ich hätte noch folgende Ideen:

"Jackson Pollock"
Herbstmatsch (Erde, Blattwerk und Pfützenwasser) locker an die Fenster klatschen. Ein Teil wird wieder herunterschnecken - der Rest bildet ein unnachahmliches Kunstwerk, das sich in steter Wandlung befindet.

"Lucio Fontana"
Alle Kinder bringen Poster von Britney, Justin und Benjamin B. mit. Mit spitzen Zweiglein (vorher sammeln) werden liebevoll Löcher in die Bilder geformt - so erweitern die Kindern die zweidimensionale Bildfläche zu einem dreidimensionalen Kunstraum. Ebenso macht es ja der Herbst mit den Blättern des Sommers.

"Gaia - Erde ist weiblich"
Kinder, kommt in Mutters Schoß und kuschelt euch wohlig ein! Mutter Erde empfängt alle kleinen und großen Wurzelkinder, wie die Göttin sie einst schuf. Dazu brauchst du überhaupt keine Materialien! Nackt und schön wälzt sich die Klasse eine halbe Stunde an den feuchten Niederungen des örtlichen Ententeichs und fühlt sich der herbstlichen Natur ganz nah.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.

Ein genussreiches Herbstfest wünscht Hanna!
Gespeichert
Nachtelf
Gast
« Antworten #6 am: 07. Oktober 2010, 22:29:52 »

Sind die Mamas auch nackt beim "Gaia" machen?   Verlegen

Dann wäre ich dafür *schmunzel*  Zwinkernd

Vero sag Bescheid wenn ihr eine Kuhle gefunden habt... Ich schicke ein Kamerateam *schwör*  Grinsend
Gespeichert
vero
VIP
*****

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 517


« Antworten #7 am: 08. Oktober 2010, 07:53:32 »

bei dem wetter hier wäre gaia ja perfekt, aber wie kriege ich die ganze mannschaft dann als fensterbild nach hause???
Gespeichert
vero
VIP
*****

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 517


« Antworten #8 am: 08. Oktober 2010, 21:30:42 »

schade, aber aus dem nackt im schlamm wühlen wird nix: das fest ist abgesagt, die direktorin gefeuert und die elternschaft im zoff. da weiß man doch, warum man einen kleinwagewn pro jahr an schulgeld hinblättert...
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info