Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
13. Dezember 2017, 08:11:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die ersten drei Lehrjahre als AE  (Gelesen 13689 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
wowin
VIP
*****

Karma: +11/-1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 301



WWW
« am: 12. August 2008, 00:54:46 »

Hallo zusammen
Ich habe schon lange hier nix mehr geschrieben.Es ist aber so viel passiert und ich bilde mir ein auch weiterhin täglich etwas neues dazu zu lernen.
In eineigen Punkten unterscheidet sich das "Witwer-AE" dasein von den geschiedenen, wie zum Beispiel Besuchswochenenden oder Stress mit dem Ex. Bei mir sind es dafür eher die Grabpflege bevor meine schwiegermutter....(Ex-schwiegermutter sagt man ja nicht, mal wieder vorbei kommt (wir verstehen uns eigentlich ganz gut) aber es ist auch hier die Fragr in wieweit gehöre ich noch dazu?? Das ist manchmal schon ein komisches Gefühl.
In einer neuen Beziehung bereitet es manchmal schwierigkeiten da es manchmal unklarheiten zu geben scheint. Ich habe mich von meiner Frau ja nicht im Streit getrennt, sondern unfreiwillig nach einem langen leidensweg. Das macht  ienen neuen Partner manchmal unsicher weil er nicht weiß wie viel Raum nimmt die Beziehung denn noch ein.Auch wenn man darüber gesprochen hat entstehen immer mal wieder solche Situationen.
Am schwersten tue ich mich immer noch mit meinen Kindern. Ich muss die Doppelbelastung Arbeit und Haushalt bewältigen wie jeder andere von euch auch und so wie alle anderen begleite ich die Kinder ebenso beim lernen im Umgang mit der Situation in der ich selbst auch nur schüler bin. Ich bin aber ein kleines schrittchen weiter gekommen. Es ist mir gelungen überhaupt einmal meiner Tochter ein paar Äußerungen zum Tod meiner frau zu entlocken. Mein Sohn ist nach wie vor Stumm in dieser Beziehung. Wie macht ihr das denn mit den Kindern, reden alle über die "Trennungssituation" (die älteren meine ich)? meine sind mittlerweile 15 und 17.
Ich empfinde es mittlerweile als handycap wenn die Kinder so alt sind wenn man AE wird (auf welche Weise auch immer) Wir hatten eine recht klassische Arbeitsteilzung..natürlich habe ich auch viel mit den Kindern gemacht, aber es entsteht lange nicht die Bindung als wenn man alleine Kinder "großzieht" meine ich. Wie ergeht es damit andern AE Vätern?
Aus meinen Ausschweifungen seht ihr dass ich im Moment nicht NUR optimistisch bin, es fehlt mir gerade etwas an Menschen die auch mal sagen ...das machst du gut..oder noch tollere Sachen  Teuflisch
Immerhin haben wir gerade einen gemeinsamen Urlaub gemacht der allen gefallen hat.
Jetzt wünsche ich euch aber allen erst mal ein gutes Nächtle
viele Grüße
Wolfgang

Gespeichert
horror08
Newbie
*

Karma: +0/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 15


« Antworten #1 am: 12. August 2008, 10:18:27 »

Hallo Wolfgang,

ich habe vor drei Jahren meinen Vater verloren, meine Kinder also ihren Opa. Wir hatten ein sehr enges Verhältnis und haben ihn gemeinsam fast bis zu seinen letzten Stunden begleitet. Für meine Tochter war es damals kein Problem (sie war 9) über ihre Gefühle und Erfahrungen, aber auch über ihre Wünsche zu sprechen. Mein Sohn (10) hat bis heute nicht wirklich darüber gesprochen.
Vor 9 Monaten kam dann die Trennung von meinem Mann. Meine Tochter redet auch jetzt wieder mit mir. Mein Sohn schweigt. Am WE habe ich ihn mehr oder weniger gezwungen mit mir darüber zu reden. Im Nachhinein weiß ich, es war keine gute Idee ihn unter Druck zu setzen. Lass deinen Kindern die Zeit, die sie brauchen, zeig ihnen aber , dass du da bist, wenn sie dich brauchen. Allein dieses Wissen hilft ungemein.

Liebe Grüße
Silke
Gespeichert
Nachtelf
Gast
« Antworten #2 am: 13. August 2008, 09:53:28 »

Hi Wowin. kann ich insgesamt nicht mit meiner Situation vergleichen, da ich es ja viel toller mache wie du  ae_abwinken

Du kennst unsere Situation ja ein wenig. Ich bin zum einen ein "AE durch Trennung" und meine Kids waren auch jünger. Davor war ich auch die Hauptbezugsperson für die Kids, daher hat sich nicht viel für sie geändert, ausser das sie Mama seltener gesehen haben. Sie sagen schon immer wenn ihnen Mama mal fehlt. Da diese sich aber ein paar Jahre eigentlich gar nicht gekümmert hat hält sich dies in Grenzen.

Hast du im Moment Probleme mit deiner Situation in einer neuen Beziehung zu stehen oder sind es Probleme mit den Kindern? Den Raum den Eure Beziehung und Eure Gefühle füreinander Einnehmen und zu der Situation in der Ihr durch Himmelspartner steht kann ich überhaupt nichts sagen.
Auf das Alter der Kinder geschaut wundert mich das nun nicht besonders denn hier im Umland ist seltsamerweise genau diese Altersgruppe als "Stressfaktor" der ewige Hit. Pubertät heisst das glaub ich. Die Kinder sind da anders als alle anderen Menschen auf der Welt und mit keinem Maß mehr zu messen... also gaaaanz anders wie wir in der Pubertät waren.

Die Doppelbelastung Arbeit-Haushalt... nun das kennen viele hier. Es ist ein ständiges hin und her rennen zwischen lauter Brennpunkten. Wir können nur das Beste in der jeweiligen Situation "erhoffen" mit dem Wissen das uns nur 70% der Möglichkeiten zur Verfügung steht da viel Energie in unterschiedlichsten Bereichen gebunden ist. Da deine Kinder aber noch nicht weggelaufen sind und das Jugendamt dir auch die Kids noch nicht entzogen hat, scheinst du es ja richtig zu machen *grins*
Wenn sich dann auch noch eine Frau an deine Seite gesellt und sich mit einem wie DIR   Schockiert einlässt...

Was willst du da noch besser machen können?

Gruß

Nachtelf
Gespeichert
Maja
Krawallschnecke
Administrator
*****

Karma: +62/-20
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1507



« Antworten #3 am: 14. August 2008, 22:43:19 »

Lieber wowin,

ich würde da gerne etwas zu schreiben, aber ich sitze nicht am heimischen PC und das wird auch noch ein paar Tage so sein. Darum in Kürze: dass euer Situation eine besondere ist und nicht mit dem "gewöhnlichen AE-Leben zu vergleichen, ist eines. Das eine neue Partnerschaft unter diesen Voraussetzungen mit anderen Problemen zu kämpfen hat ebenfalls. Nicht jedes Kind ist gleichermassen redselig wie das andere. Wichtig ist aber immer die Gesprächsbereitschaft und dies auch zu signalisieren. Was du ja tust oder?

Wie gesagt, ich kann grad nicht ausführlicher, sorry.

LG
Gespeichert

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.

(Samuel Coleridge)
wowin
VIP
*****

Karma: +11/-1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 301



WWW
« Antworten #4 am: 15. August 2008, 01:04:24 »

Hallo Maja
Hab gestern ein bisschen mit Nachtelf gesprochen und dabei schon entdeckt das ich das eine oder andere durchaus noch mit meinen Kindern besprechen sollte.
Ich gönne dir dass du nicht an deinem heimischen Rechner sitzt. Ich hoffe das ganze nennt sich auch Urlaub!!!!
viele Grüße wohin auch immer

Wolfgang
Gespeichert
Maja
Krawallschnecke
Administrator
*****

Karma: +62/-20
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1507



« Antworten #5 am: 17. August 2008, 21:22:39 »

Ja es war Urlaub und sehr schön. Leider zu kurz, aber für das, dass es ne Spontanaktion sehr erfolgreich *g*.

Aber nun weiß ich gar nicht, was ich schreiben soll, da du ja offensichtlich neue Erkenntnisse gewonnen hast und ich nicht mehr ganz up to date bin Zwinkernd.

LG
Gespeichert

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.

(Samuel Coleridge)
thommy
VIP
*****

Karma: +27/-2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 769



« Antworten #6 am: 24. August 2008, 19:13:59 »

@Maja

erfolgreicher Urlaub? Was habt Ihr denn gemacht und woher weisst Du das so schnell?

:-)
Gespeichert

The difference between genius and stupidity is; genius has its limits. (AE *g* - Albert Einstein)
Maja
Krawallschnecke
Administrator
*****

Karma: +62/-20
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1507



« Antworten #7 am: 24. August 2008, 21:25:48 »

erfolgreich was die Erholung anbelangt Zwinkernd. Ok zugegeben lang angehalten hat sie nicht *g*.

Schön dass du wieder da bist  Smiley!
Gespeichert

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.

(Samuel Coleridge)
wowin
VIP
*****

Karma: +11/-1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 301



WWW
« Antworten #8 am: 25. August 2008, 07:55:44 »

Hallo alle
@thommy @Maja
Hey was macht ihr da mit meinem so ernsthaften.....Thema  Zwinkernd
aber es ist wirklich ein update notwendig.
Ich kann mich Nun wohl wieder voll auf die Situation mit meinen Kindern konzentrieren, da ich Nun definitiv wieder alleine Mit ihnen bin, an was es lag werde ich mir In Ruhe überlegen.
So fällt das mit dem Stress mit dem Partner wieder weg....
Trotz allem, der Urlaub hat uns als Dreierteam sehr gut getan. Mein Sohn Ist etwas aktiver geworden. Ich hoffe das hält auch noch an wenn bei uns die schule wieder los geht. Meine tochter neigt Im Moment eher zu Hyperaktivität, aber im positiven Sinn. Sie hat sich tatsächlich noch einen Ferienjob unter den Nagel reißen können und den macht sie ab heute. Sie Braucht Geld, denn nach ihrem Abi will sie unbedingt wieder nach Australien. Welcher Antrieb auch immer...soll Mir recht sein. Ihr Tag ist Strukturiert Und sie hängt nicht rum.
Ich habe mir nun auch einen Ruck gegeben und mich an der Uni Hagen in Bildungswissenschaften eingeschrieben. ein bisschen Hirnjogging kann nichts schaden...sonst werd ich doch so langsam alt Und träge.

@Maja @Thommy
jetzt könnt ihr euch in Ruhe weiter unterhalten...wollt das nur kurz einschieben..auch wenn es nix mit dem Thema zu tun hat das ihr diskutiert Teuflisch
viele Grüße und ich hoffe ihr müsst nicht alle schon wieder arbeiten..so wie ich "heul"
Wolfgang
Gespeichert
thommy
VIP
*****

Karma: +27/-2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 769



« Antworten #9 am: 25. August 2008, 17:30:03 »

erfolgreich was die Erholung anbelangt Zwinkernd. Ok zugegeben lang angehalten hat sie nicht *g*.

Schön dass du wieder da bist  Smiley!

Danke gleichfalls !  rose  *diener mach*
Gespeichert

The difference between genius and stupidity is; genius has its limits. (AE *g* - Albert Einstein)
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info