Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
17. Januar 2018, 04:36:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: der Berufswunsch meines Sohnes  (Gelesen 7962 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
snowdream
Gast
« Antworten #10 am: 03. Juli 2009, 00:57:26 »

hallo,
ich finde es super, dass du deinen sohn ernst nimmst.
in der schule wird mit der berufsorientierun in der 8. (bestenfalls 7.) viel zu spät angefangen. orientierung bedeutet nicht festlegung. so hat er doch zeit, seine neigungen zu erproben.
tipps gab es ja schon genug.
auf jedenfalls wäre es nötig, ein biologiestudium zu absolvieren und die diplom- bzw. bachelorarbeit im bereich der reptilien anzulegen. aber eine doktorarbeit ist deshalb zunächst noch nicht nötig. die kann dann aus der forschung heraus folgen.
übrigens könnte dein sprössling doch beim wwf mehr oder weniger aktiv werden, die haben auch seiten für kids.
alle möglichen medien darüber auszuleihen, durchzuschmökern - wie auch immer - ist doch eine gute idee.
und wenn er das ganze verwirft, ist es auch okay. dann weiß er schon mal, was er nicht möchte. oder vielleicht entsteht hieraus ja auch ein neuer weg, der letztlich eines tages in die für ihn richtige mündung fließt.

lg
Gespeichert
Knuddelmama
VIP
*****

Karma: +15/-1
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 450



« Antworten #11 am: 03. Juli 2009, 02:12:42 »

hallo snowdream,

ich wollte nur kurz darauf hinweisen, dass die schreiberin dieses threads nicht mehr bei AE angemeldet ist.

Nur so zur Info, damit du nicht denkst aus reiner unhöflichkeit würde hier keine antwort mehr kommen. (der thread wurde 2007 eröffnet)

lg,

knuma
Gespeichert

Wer A sagt muss nicht B sagen - er kann auch erkennen, dass A falsch war ......
thommy
VIP
*****

Karma: +27/-2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 769



« Antworten #12 am: 03. Juli 2009, 20:24:33 »

Genau!
Ist wohl von Reptilien verspeist worden, bei 'ner Exkursion :-(
Gespeichert

The difference between genius and stupidity is; genius has its limits. (AE *g* - Albert Einstein)
Nachtelf
Gast
« Antworten #13 am: 03. Juli 2009, 21:12:38 »

Sollten dann nicht gerade die Frösche vorsichtig sein? Pass mal auf das du Lurch nicht von ebensolchem Reptil verspeist wirst *g*

Nachtelf
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info