Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
17. Januar 2018, 04:37:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Truthahn mal anders :-)  (Gelesen 1734 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
EX-User
Gast
« am: 13. Dezember 2005, 17:06:30 »

Hallo zusammen,
beim Durchstöbern von Rezepten im Internet für eine Pute bin ich auf folgendes gestossen, was ich euch nicht vorenthalten will:

"
Rezept für Gans oder Truthahn:

Man kaufe einen Truthahn (oder Gans) von fünf Kilo (für sechs Pers.) und eine Flasche Whisky. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl u. Speckstreifen.

Truthahn/Gans mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern u. etwas Olivenöl dazugeben. Ofen auf 200 ° einstellen. Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken. Anschließend den Truthahn/die Gans auf einem Backblech in den Ofen schieben.

Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein u. trinke wieder auf ein gutes Gelingen.

Den Thermostat nach 20 min. auf 250 ° stellen, damit es ordentlich brummt.
Danach schenk man sich drei weitere Whisky ein.

Nach halm Schdunde öffnen, wenden u. den Braten überwachn.
Die Fisskieflasche ergreiff unn sich eins hinner die Binde kipp.

Nach ner weitern albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlenderen u. die Trute rumwenden. Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrennn an di Schaisss-Ohfndür.

Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innem Glas sisch unn dann unn so.
Di Drute weehrent drrai Schunn nt (iss auch egal !) waiderbraan u. all ßehn Minudn pinkeln.

Wenn üerntwi möchlisch, ßumm Trathuhn oda ßum annern Federvieh hinkrieschn unn den hwn aus m Viech ziehn. Nommal ein Schlugg geneemign u. anschliesnt wida fasuchen, das Biest rauszukriegen.

Den fadammt n Vogel vom Bodn auffläsen unn uff ner Bladde hinrichten.
Uffbasse, daß nitt Ausrutschn auff m schai ßffettichn Kühnbodn.
Wenn sisch droßdem nitt fameidn - fasuhn wida
aufßuschichtnodersohahahaisallesjaeeuhschei ßegaal !!!!

Ein wenig schlafen.

Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise u. Aspirin kalt essen. "

 Lächelnd

LG
vanessa
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info